Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP-Online-Landesparteitag Rheinland-Pfalz stimmt sich auf die Bundestagswahl ein

Dr. Achim Baumgarten als Beisitzer in den Landesvorstand nachgewählt

Mainz. Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat sich auf ihrem Online-Landesparteitag auf die anstehende Bundestagswahl eingestimmt. Landesvorsitzender Johannes Schneider betonte, dass die ÖDP bereits bei der vergangenen Landtagswahl einen guten Zugewinn an Stimmen verbuchen konnte und nun auch mit Blick auf die Bundestagswahl den Menschen ein seriöses politisches Angebot machen möchte. „Schwerpunktthemen sind für uns der Erhalt von Krankenhäusern und der Gesundheitsinfrastruktur, die Umsetzung eines nachhaltigen Klimaschutzes sowie die Förderung der Familien durch die Einführung eines Erziehungs- und Pflegegehalts“, so der ÖDP-Politiker. Die Landesliste zur Bundestagswahl wurde bereits im vergangenen Jahr aufgestellt. Spitzenkandidat ist der 34jährige Winzer Erik Hofmann aus Traben-Trarbach (Kreis Bernkastel-Wittlich).

Bei Nachwahlen zum Landesvorstand wurde das Verbandsgemeinderatsmitglied Dr. Achim Baumgarten (Simmern/Rhein-Hunsrück-Kreis) als Beisitzer nachgewählt. Der pensionierte Archivar möchte vor allem den Strukturaufbau der ÖDP im Land unterstützen. Die Online-Wahl muss nun durch eine Briefwahl bestätigt werden.

Neben der Beschlussfassung über den Haushalt des ÖDP-Landesverbands wurde auf dem Parteitag auch eine Satzungsergänzung beschlossen. So sollen in Zukunft für politische Themen zusätzlich Online-Parteitage in regelmäßigen Abständen auf Beschluss des Landesvorstandes möglich sein. „Damit wollen wir unsere Mitglieder noch stärker und regelmäßiger in die politische Arbeit einbinden“, so Landesvorsitzender Schneider abschließend.

Dr. Achim Baumgarten